Translozierung

Das Stellmacher-Haus "Dom Kołodzieja" ist ein schönes Beispiel der regionalen Architektur der Oberlausitz.

Es ist ein Umgebinde-, Block und Riegelhaus mit bogenförmig profilierten Schwertbalken und Rähm, mit Pfeilern in Form von dekorativen Säulen.

Über seinem Wert entscheidet die Höhe des Hauses, das Mansardendach, Steinbinden, das Portal und geschmiedete Elemente wie Türen und Gitter.

Die Translozierung des Stellmacher-Hauses von Weigsdorf (Wigancice) nach Zgorzelec fand im Jahr 2005 statt. Die Demontage des Hauses dauerte drei Tage, die Reinigung der Holzkonstruktion zwei Wochen. Die Montage des Stellmacher-Hauses in Zgorzelec dauerte neun Tage.

Für die Zwecke der Versetzung wurden 520 Konstruktionselemente des Hauses inventarisiert, wovon sechs erneuert wurden. Diese Tatsache zeugt von einem sehr guten technischen Zustand des Baumaterials - Lärchenholzes.

Das ganze Haus hat 66 Fenster, 80% davon sind Originalfenster. Die Steinelemente wie das Eingangsportal, Fenster- und Türbinden wurden erneut eingebaut, ähnlich sind auch die geschmiedeten Elemente, alle Gitter, die Tür vom dunklen Kammer, Blitzableiter und Dachrinnenhalter original.